permalink

0

Austrittsbescheinigung gut aufheben!

Im ersten Lebensjahr wurde ich getauft. In der Grundschule hatte ich Kommunion und mit 15 dann Firmung. Ich war in der KJG (Katholische Junge Gemeinde), leitete Kinderfreizeiten, Jugendgottesdienste, war Gruppen- und Pfarrjugendleiter. Anfang 2009 bin ich aus der Kirche ausgetreten, ich erzähle an dieser Stelle nicht warum, es gibt so viele Gründe… Inzwischen bin ich Atheist; nicht kämpfender aber überzeugter Atheist.

Dieser Artikel der FAZ bestätigt mich in meiner Meinung über die Kirche. Es geht um Kirchensteuernachzahlungen welche man leisten muss wenn man seinen Kirchenaustritt nicht nachweisen kann. Und es können bis zu 5 Jahre nachberechnet werden!
Ganz besonders schlimm finde ich, das die „weltlichen Gerichte“ und Behörden dieser Abzockerbande auch noch Recht geben, d.h. das es kein bestehendes Gesetz gibt, welches dieses Treiben verhindert.

Vielleicht muss ich mir obige Aussage mit dem Kämpfen noch mal überlegen… zumindest aktiver in der Überzeugungsarbeit werden!

Bis dahin!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



5 + = 13